Sprachauswahl:

Tag der offenen Tür in den Main-Kinzig Kliniken Schlüchtern

Neue Räumlichkeiten der Klinik für Chirurgie werden vorgestellt


Auch im vergangenen Jahr informierte der ehrenamtliche Besuchsdienst zahlreiche Besucher am Tag der offenen Tür über seine Arbeit.

Mit einem Tag der offenen Tür feiern die Main-Kinzig-Kliniken Schlüchtern am Samstag, 21. Juli 2012 von 12.00 bis 16.30 Uhr die Fertigstellung der neuen chirurgischen Station. 

»Die gesamte Station ist jetzt hell und großzügig gestaltet. Es war uns wichtig, dass sich unsere Patienten wohlfühlen können«, so der Chefarzt der Schlüchterner Klinik für Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. Christoph Schreyer.

Auch der Geschäftsführer der Main-Kinzig-Kliniken, Dieter Bartsch, freut sich über die freundliche Atmosphäre der neuen Räume: »Um den medizinischen Standart und die damit verbundenen modernen Therapieformen optimal zu unterstützen, ist es erforderlich, auch die Ausstattung der Klinik sowie die Atmosphäre in den einzelnen Krankenzimmern so gemütlich wie möglich zu gestalten.«

Auf die Besucher warten am Tag der offenen Tür jedoch nicht nur die neuen Räumlichkeiten, sondern auch ein buntes Programm im ganzen Haus.

Während des gesamten Zeitraums werden Demonstrationen angeboten, wie der Einbau eines künstlichen Knie- und Hüftgelenkes mit dazugehöriger Ausstellung von Instrumenten und Implantaten in der Klinik für Chirurgie oder auch die Präsentation einer »minimal-invasiven« Operation (Schlüssellochchirurgie) am Modell. Hier können die Besucher sogar selbst Hand anlegen. Einen »Blick hinter die Kulissen« wird den Besuchern bei der Narkoseüberwachung während einer gestellten OP-Situation im 2. OG des Schlüchterner Krankenhauses geboten.

Außerdem können Interessierte überprüfen lassen, wie gesund der eigene Rücken ist. Hierfür wird eine Wirbelsäulenvermessung am eigenen Körper mit Hilfe der Medimouse durchgeführt. Zusätzlich stellt sich die Röntgenabteilung mit interessanten Röntgenbildern sowie dem Röntgen von Alltagsgegenständen vor. Und die Physiotherapeuten klären die Frage »Frisch operiert und nun? Wie sie mit Hilfe moderner Physiotherapie wieder fit werden«. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit sich an einem Hindernispacours zu erproben oder Trainingsgeräte zu testen, ganz nach dem Motto »Beweglichkeit kennt keine Altersgrenzen«.

Die Wundmanager der Schlüchterner Main-Kinzig-Kliniken – speziell ausgebildete Pflegemitarbeiter –  geben Auskunft über das Thema »Wie es dem Körper gelingt Wunden zu verschließen – Hilfen bei schlecht heilenden und chronischen Wunden«. Des Weiteren wird im 4. OG ein Schlaganfallrisiko-Check angeboten, um dieser plötzlich auftretenden Erkrankung des Gehirns vorbeugen zu können. Die Diabetesberater informieren über die Volkskrankheit »Zucker« und bieten zusätzlich Blutzucker- und Langzeitblutzucker-Messungen an.

Am Tag der offenen Tür haben die Besucher auch die Chance, eine Ultraschalluntersuchung eines Nervs am eigenen Körper mitzuerleben oder unter dem Aspekt der »Wiederherstellung und Erhalt der Feinmotorik und Koordination« Seidenmalerei und Peddigrohrflechten auszuprobieren. Ein Infostand des ehrenamtlichen Besuchsdienstes, die »Grünen Damen« des Schlüchterner Krankenhauses, steht ebenfalls auf dem Programm. Sie sind für die Patienten wichtige Gesprächspartner, die ein wenig Zeit mit ihnen verbringen.

Außerdem werden von 12.00 bis 15.00 Uhr Ultraschalluntersuchungen am Hals angeboten, um eine Einschätzung des persönlichen Gefäßrisikos zu geben. 10-Minuten-Kurzvorträge halten Klinik-Experten im Halb-Stunden-Takt (12.30 – 15.00 Uhr) im 4. OG zu folgenden Themen: Schlaganfall, Herzschwäche, Atemwegserkrankungen und Rauchen, Demenz, Organspende sowie zum indirekt wirkenden Hemmstoff zur Blutgerinnung »Marcumar« und Blutverdünner. Anschließend an die Kurzvorträge besteht die Möglichkeit, Fragen mit den Referenten im Speisebereich der Station G2 zu besprechen.

Neben den vielen Aktionen rund um die Gesundheit wird die Gastronomie die Besucher unter anderem mit frisch Gegrilltem und einem Kuchenbuffet in der Cafeteria verwöhnen. Bartsch: »Wir freuen uns zahlreiche Besucher begrüßen zu können und hoffen, dass unser abwechslungsreiches Aktions- und Informationsprogramm für jeden etwas zu bieten hat.«


weitere Aktuelle Meldungen

Datum Beschreibung
18.12.2014 Zur Unterstützung der Kinder unserer Region › mehr
12.12.2014 »Im Vertrauen miteinander verbunden« › mehr
09.12.2014 1.000 Euro für den Innenausbau › mehr
08.12.2014 Jahresspende der Freunde und Förderer aufgestockt › mehr
07.12.2014 Der Nikolaus zu Gast in der Gelnhäuser Kinderklinik › mehr
04.12.2014 Jahresabschlussempfang der Freunde und Förderer › mehr
04.12.2014 Arzt im Dialog: Fit ins Alter › mehr
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Aktuelles

02. Dez 2014

Teddybärenklinik öffnete die Türen › mehr

01. Dez 2014

Kinderhilfestiftung und Barbarossakinder unterstützen › mehr

26. Nov 2014

Mitarbeiterjubiläum › mehr