Sprachauswahl:

Ambulantes OP-Zentrum

Vor Ihrer Operation

Bitte kommen Sie zur vereinbarten Zeit nüchtern. Nüchtern bedeutet, dass Sie sechs Stunden vor der Operation nicht essen und nicht rauchen dürfen. Geringe Mengen klarer Flüssigkeit (Tee, stilles Wasser) dürfen Sie bis zwei Stunden vor dem Eingriff trinken. Ihre Herz- und Blutdruckmedikamente nehmen Sie wie gewohnt ein, Diabetiker nehmen ihre Medikamente nur nach Rücksprache ein.

Verzichten Sie bitte auf Nagellack und Make-up. Schmuck, Zungen-Piercing und Zahnprothese dürfen nicht mit in den OP. Bis 24 Stunden nach der Narkose müssen folgende Aktivitäten vermieden werden:

  • aktive Teilnahme am Straßenverkehr
  • Arbeit an Maschinen
  • wichtige persönliche oder geschäftliche Entscheidungen

Bitte sorgen Sie daher dafür, dass Sie nach der Operation abgeholt werden und eine Betreuung bis zum nächsten Morgen gewährleistet ist.

Nach Ihrer Anmeldung bereiten wir Sie für die Narkose und die geplante Operation vor. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Abläufe nur begrenzt planbar sind und sich deswegen zeitliche Verschiebungen und Wartezeiten nicht immer vermeiden lassen. Wir informieren Sie rechtzeitig darüber, wann Sie oder Ihr Kind abgeholt werden können. Wir bemühen uns darum, dass Angehörige bis kurz vor der Operation und auch danach bei Ihnen sein können.

Nach der Operation werden Sie bis zu Ihrer Entlassung in unseren Aufwachräumen betreut. Je nach Eingriff beträgt diese Zeit etwa zwei bis vier Stunden. Bei der Entlassung erhalten Sie Empfehlungen für die Nachbehandlung sowie notwendige Medikamente wie z.B. Schmerzmittel. Für den Fall, dass zu Hause Probleme auftreten sollten, rufen Sie bitte unter folgender Rufnummer an:
Dr. Ulrike Krüerke, Tel. 01 71/461 24 50.

Dr. med.
Ulrike Krüerke

Ärztliche Leiterin
Ambulantes OP-Zentrum

Anmeldung

Tel. 0 60 51/87 –2588
Fax 0 60 51/87 –2831
Kontakt per Mail
Anfahrt