Sprachauswahl:

Allgemein- & Viszeralchirurgie in Gelnhausen und Schlüchtern

Endokrine Chirurgie

Schilddrüse

Seit jeher wird die Operation der Schilddrüse bei knotiger Vergrößerung, bei Tumoren und Überfunktion mit großer Sorgfalt und Erfahrung betrieben. Moderne Verfahren wie die intraoperative Kontrolle der Stimmbandnerven (Neuromonitoring), Gewebeklebung und Versiegelung sowie die Verwendung des Ultraschallskalpells werden routinemäßig eingesetzt.

Bei Krebsverdacht besteht die Möglichkeit der intraoperativen Schnellschnittuntersuchung. Diese Untersuchung kann bei Verdacht noch während der laufenden Schilddrüsenoperation durchgeführt werden. Dies ermöglicht eine sofortige Klärung, ob ein Befund bösartig ist oder nicht.

Nebenschilddrüse

Die Erkrankungen der Nebenschilddrüsen, vor allem bei knotiger Überfunktion, sind in der Bevölkerung wenig bekannt. Eine Funktionsstörung der Nebenschilddrüse kann verschiedene Krankheitsbilder hervorrufen. So könnte dies beispielsweise auch Ursache für Osteoporose oder Steinleiden (Gallen- oder Harnsteine) sein. Nach entsprechender internistischer Abklärung können diese Erkrankungen durch die Entfernung der gutartigen Geschwulst, die die Funktionsstörung der Nebenschilddrüse auslöst, geheilt werden.

Schlüchtern

Chirurgie – Klinik für Allgemein-chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie
Kurfürstenstraße 17
36381 Schlüchtern
Tel. 0 66 61/81 –2202
Tel. 0 66 61/81 –2441
Fax 0 66 61/81 –2341
Kontakt per Mail

Sekretariat
Astrid Kraft, Ingrid Reining
Montag – Freitag:
07.30 – 16.00 Uhr

Dr. med.
Christoph Schreyer
Chefarzt der
Chirurgie in Schlüchtern

Dr. med.
Thomas Zoedler
Chefarzt der
Chirurgie I in Gelnhausen

Hier können Sie unser Facharzt-Curriculum »Chirurgie« als PDF herunterladen.