Sprachauswahl:

Klinik für Unfall- und Gelenkchirurgie

Vor Ihrer Behandlung

OP-Vorbereitung

Die Operationsvorbereitung wird auch für stationäre Eingriffe in der Regel ambulant durchgeführt. Es werden vorhandene Befunde gesichtet und gegebenenfalls erforderliche Zusatzuntersuchungen durchgeführt.

Eine kurze körperliche Untersuchung, Blutentnahme und EKG sowie ein Aufklärungsgespräch über den vorgesehenen Eingriff gehören ebenfalls zur OP-Vorbereitung, wobei die Reihenfolge der Untersuchungen variieren kann. Wenn Ihre Einwilligung zur Operation vorliegt, findet ein Gespräch mit dem Narkosearzt über das Narkoseverfahren und besondere Verfahren der Schmerztherapie statt.

Wir planen für die OP-Vorbereitung eine Zeit von ca. vier Stunden ein. In dieser Zeit stehen Ihnen aufnehmende Ärzte und Pflegekräfte als Ansprechpartner zur Verfügung. Von diesen erhalten Sie auch bereits im Rahmen der Voruntersuchung alle wichtigen Informationen, etwa über den Zeitpunkt der stationären Aufnahme etc.

Bei stationärer Behandlung:
Nach Abschluss der Vorbereitung können Sie wieder nach Hause gehen und werden bei größeren Eingriffen am Vorabend der Operation, bei kleineren Eingriffen erst am Operationstag selbst stationär aufgenommen.

Bei ambulanter Behandlung:
Ambulante Eingriffe finden – bis auf wenige Ausnahmen – in unserem ambulanten Operationszentrum im Haus B statt. Die für Sie wichtigen Informationen erhalten Sie ebenfalls im Rahmen der Voruntersuchung.

Klinikkoffer

  • Krankenkassenkarte
  • Einweisungsschein Ihres Hausarztes
  • alle Untersuchungsbefunde
  • ehemalige Krankenhausberichte
  • Allergiepass
  • Diabetikerausweis (sofern vorhanden)
  • Röntgenpass (sofern vorhanden)
  • Blutgruppenausweis (sofern vorhanden)
  • Medikamente oder Beipackzettel (wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen)
  • Brille
  • Zahnersatz
  • Hörgeräte und weitere Hilfsmittel
  • Kleidung: Hausschuhe und feste Schuhe, bequeme Kleidung, Bademantel, Nachthemd/Schlafanzug, Unterwäsche/Socken
  • Körperpflege: Handtücher, Waschlappen, Taschentücher, Shampoo, Seife, Zahnbürste/-creme, Kamm/Bürste, Hygieneartikel

Was Sie besser nicht mitbringen sollten

  • Kreditkarten
  • Geld in höheren Summen
  • Schmuck

Dr. med.
Lukas Krüerke
Chefarzt der Chirurgie II

 

Zu den Qualifikationen

Sekretariat

Regina Tsipis
Ursula Grünen
Tel. 0 60 51/87 –2290
Fax 0 60 51/87 –2620
Kontakt per Mail
Anfahrt

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag
08.00 – 17.00 Uhr

Freitag
08.00 – 13.00 Uhr

Weitere Informationen...

... zu Krankheitsbildern, Methoden und Verfahren finden Sie hier: Orthopädie und Unfallchirurgie.

Hier können Sie unser Facharzt-Curriculum »Chirurgie« als PDF herunterladen.