Sprachauswahl:

Am Standort Gelnhausen

Gynäkologie

In der Gynäkologie bieten wir das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Frauenheilkunde. Hierbei achten wir darauf, Ihre Behandlung so ideal zu koordinieren, dass Sie auch bei einem kurzen Aufenthalt in der Klinik das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Besondere Schwerpunkte:

  • Die Entfernung der Gebärmutter, vaginal, transabdominal oder laparoskopisch.
  • Die Diagnostik und operative Behandlung von Senkungs- und Inkontinenzzuständen mit allen gängigen Operationstechniken, einschließlich der netzgestützten Beckenbodenplastiken. Ein urodynamischer Messplatz ist in der Abteilung vorhanden.
  • Die Bauchspiegelung mit kleinen und falls erforderlich ausgedehnten Operationen wie Myomenukleationen, Eierstockeingriffen, Lösen von Verwachsungen, Durchgängigkeitsprüfung der Eileiter, Gebärmutterentfernung.
  • Die gynäkologische Onkologie mit allen gängigen Tumoroperationen des weiblichen Genitales.

Gynäkologische Operationen in der Frauenklinik

Ihren stationären Aufenthalt in unserer Klinik werden wir so angnehm wie möglich gestalten. In der Regel beginnt Ihr Aufenthalt mit dem sogenannten »prästationären Tag«, für den Sie oder Ihr Frauenarzt einen Termin vereinbaren.

Bitte finden Sie sich zu dem genannten Termin in den Ambulanzräumen der Frauenklinik (Haus B, 1. OG) ein. Sie müssen nicht nüchtern kommen und können gern zu Hause noch Ihr gewohntes Frühstück einnehmen.

Die prästationäre Sprechstunde beinhaltet die komplette Aufnahmeprozedur mit der Erfassung Ihrer Personalien, der Blutentnahme, dem Ausfüllen von Formularen, dem intensiven ärztlichen Gespräch, der ärztlichen Untersuchung, eventuell einer notwendigen Röntgenuntersuchung, der Anfertigung eines EKG's und der Pflegeaufnahme durch die Schwestern bis hin zur Vorstellung beim Narkosearzt, der über Ihre Narkosefähigkeit entscheiden wird.

Bitte teilen Sie uns schon vor Vergabe des Operationstermins mit, ob Sie Aspirin-Präparate eingenommen haben oder ob Sie an Diabetes erkrankt sind. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie alle Medikamente, die Sie gerade einnehmen, zu Ihrem stationären Aufenthalt mitbringen. Bitte schreiben Sie frühere Operationen und Krankenhausaufenthalte auf und geben diese Liste dem aufnehmenden Arzt.

Bei dieser prästationären Sprechstunde legen wir den Operationstag fest. Dieser sollte, damit die Befunde aktuell sind, im kurzen zeitlichen Abstand zur prästationären Sprechstunde erfolgen. Sie werden dann auf die operative Station F1 aufgenommen.

Durch Ihre Geduld und Ihr Verständnis helfen Sie an einem schnellen und reibungslosen Ablauf mit. Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Ärzte für jede Patientin bei der Aufnahme etwa eine halbe Stunde benötigen, sodass hier Wartezeiten entstehen können.

Gern stellen wir Ihnen Zeitschriften, Saft und Wasser zur Verfügung, um die Wartezeit ein wenig angenehmer zu überbrücken. Bitte sprechen Sie unsere Mitarbeiter darauf an.

Hier erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

Dr. med.
Elke Schulmeyer
Chefärztin der Frauenklinik

Organisationsbüro

Katrin Freund
Gertrud Mader
Antje Haak

Tel. 0 60 51/87 –2353
Fax 0 60 51/87 –2355
Kontakt per Mail
Anfahrt

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag
08.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch, Freitag
08.00 – 15.00 Uhr

Hier können Sie unser Facharzt-Curriculum »Frauenklinik« als PDF herunterladen.